Einfamilienhaus,             Grenchen

Minergie-Zertifikat SO-200

Die topografischen Gegebenheiten, leichte Hanglage, zweiseitig von landwirtschaftlich genutztem Land umgeben, erforderten eine sorgfältige Planung, um den Baukörper optimal auf das Grundstück einzubetten.

Dank der speziellen Dachkonstruktion und den zwei getrennt ineinander verschobenen Baukörper, konnten bestmögliche Lichtverhältnisse erzielt werden. Die Umfassungswände wurden als Holzrahmenbau mit einer verputzten Aussenwärmedämmung ausgeführt.

Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Haus mit einem südseitigen Balkon sowie einer Carportüberdeckung ergänzt.

 

Zurück